Ebook zdarma pro všechny, kdo Chartu podepíšou

Charta Svobodného Světa

"Učiňme vše bezplatným a svobodným"

Zobrazuji 4,729 podpisy z Germany

  [Zobrazit všechny země]

Dominik HermannPodepsáno: 15:49, 03/09/2015
Azali AzimaPodepsáno: 18:32, 01/09/2015
Klaus-Rüdiger BlomPodepsáno: 21:38, 30/08/2015
Ilse Maria StrangmüllerPodepsáno: 15:32, 30/08/2015
Florian MatzPodepsáno: 10:26, 30/08/2015
Norbert F. HoppePodepsáno: 09:26, 30/08/2015
"Ich stimme der Sache voll und ganz zu und bin schon seit einigen, mehreren Jahren der Meinung, dass es uns gänzlich ohne Geld (NICHT NUR BARGELD, SONDERN ÜBERHAUPT KEIN GELD!) einfach praktisch viel besser gehen würde. Ohne Geld gebe es kaum Stress und alles andere wäre viel leichter zu erreichen, zu bekommen. Alles würde viel ruhiger hier auf der Erde zugehen. Und wir bräuchten täglich sicher auch keine hunderte Kilometer zur Arbeit fahren. Ich freue mich schon jetzt darauf. Viel Erfolg für diese super Idee!"
Axel EumannPodepsáno: 08:39, 30/08/2015
"Siehe auch bei facebook unter "GELDBOYKOTT" und Jesus Wälti "INSEL ERDE" 2"
Sabine C. DreßlerPodepsáno: 14:13, 29/08/2015
Helmut PehlkePodepsáno: 09:55, 29/08/2015
stefan scheilPodepsáno: 21:54, 26/08/2015
Florian Geisberger Podepsáno: 18:42, 25/08/2015
Benjamin MehlhornPodepsáno: 10:50, 25/08/2015
"Ich möchte Helfen die Welt zu verbessern."
Oliver NollePodepsáno: 12:25, 23/08/2015
Pauline PaulsPodepsáno: 20:21, 22/08/2015
"Ich hab nur an einem Punkt etwas auszusetzen: 6. Unsere Gemeinschaft ... frei und ohne Schuldigkeit. Ja, die Gesellschaft soll jeden versorgen, aber eine gewisse Schuldigkeit sollte dies schon beinhalten. In dieser neuen Gesellschaftsform sollte jeder einen Beitrag leisten MÜSSEN. Außerdem müsste man Gier und bedürfnislose Aneignung verbieten. Sonst würden die einen arbeiten und geben und die anderen faul sein und nehmen. Das wäre zu schade. Außerdem, denke ich, braucht man ein paar Gesetzte und Strafen. (z.B. Helfe ich einem Verletzten nicht, unvorsichtiges Verhalten im Straßenverkehr, Vernachlässigung der Arbeitspflicht (solch eine wäre ebenfalls ein guter Grundsatz), Gier (ich nehme mehr als ich brauche), usw. Ich würde mich freuen in einer geldlosen Welt zu leben, in der das Leben im Mittelpunkt steht, nicht die Produktion, in der der Fortschritt die Folge ist, und nicht die Selbstzerstörung. Liebe Grüße Pauline (14, Gymnasiastin, Brandenburg, Germany)"
Monica KraemerPodepsáno: 20:19, 17/08/2015
sven Putensen Podepsáno: 19:09, 17/08/2015
"Nur so kann es gehen und such nur so sichern wir nicht nur einen hohen Lebensstandard für alle Menschen, gleich, wo sie herkommen, oder aussehen, sondern auch langfristig unserer aller Überleben!!"
Klaus GilbertPodepsáno: 14:25, 17/08/2015
"Echte Spiritualität, kultur- / religions- und traditionsübergreifend, ergänzt diese Charta!"
Martin LanglindererPodepsáno: 00:11, 17/08/2015
christa proxPodepsáno: 10:13, 16/08/2015
"nicht Geld ist schlecht sondern wie wird es zum Einsatz gebracht. "
Marco BaderPodepsáno: 22:37, 15/08/2015
Daniel HattermannPodepsáno: 00:49, 15/08/2015
Christopher GamradPodepsáno: 07:59, 14/08/2015
Rainer PeschkePodepsáno: 18:26, 13/08/2015
Manuela LudewigPodepsáno: 14:30, 12/08/2015
Rico LudewigPodepsáno: 09:28, 12/08/2015
"trip-of-life.com"
mahmoud kanaanPodepsáno: 23:01, 09/08/2015
Björn StankewitzPodepsáno: 13:31, 06/08/2015
"Seit jahren habe ich schon erkannt das wir unser Geld System abschaffen müssen und eine Gesellschaft schaffen müssen nach dem Werten von Jaques Frecos und der Zeitgeist bewegung. Ich bewundere die Arbeit. Die Arbeit der Aufklärung. Wir müssen dranbleiben und dürfen nicht die Hoffnung aufgeben bis alle Menschen verstanden haben das dieses jetzige System unser Untergang ist. Ich hoffe inständig an die Vernunft, den Intellektuellen Fortschritt das sich unser Zeitgeist zum besseren Wandelt. Ich hoffe das sich immer mehr Menschen entscheiden diese Charta zu unterzeichnen. Denn Wir müssen die Regierenden und Mächtigen zeigen das wir so ein System nicht mehr hinnehmen. Das es was besseres geben kann. Früher oder Später werden wir am Abgrund stehen. Dann stellt sich die Frage bauen wir eine Brücke zu einen Neuanfang oder lassen wir uns von der klippe stoßen. Noch ist es zeit eine Brücke zu bauen. Aber wie lange noch. Björn S. aus Germany"
Klaus LindnerPodepsáno: 23:05, 01/08/2015
Elvira BohlPodepsáno: 22:17, 01/08/2015
Benjamin StankewitzPodepsáno: 20:48, 31/07/2015
Ansgar MaciolPodepsáno: 06:22, 31/07/2015
Nick LamprechtPodepsáno: 21:03, 30/07/2015
Kevin StumpePodepsáno: 17:18, 30/07/2015
Sven PohlPodepsáno: 17:08, 29/07/2015
Marina BlessingPodepsáno: 14:36, 29/07/2015
pascal costaPodepsáno: 20:32, 28/07/2015
"Life is simple, if we want it. Life is joy, if we make it so. Life is beauty, if we allow it. Greatness of mankind will become reality only if we strive for a common purpose of unity through empathy. These principles are a solid foundation for us to build on. We do NOT want to look back at the shame of being the smartest species on this planet which denied every other, us included, the right to be."
Jennifer KerstenPodepsáno: 15:58, 28/07/2015
Hans-Dieter GassnerPodepsáno: 18:02, 27/07/2015
"Ein wahrlich großer Traum, ich wünsche mir so sehr, dass er Realität wird."
Peter DellosPodepsáno: 12:41, 27/07/2015
Konstantin DellosPodepsáno: 16:14, 26/07/2015
Felix HilscherPodepsáno: 12:50, 26/07/2015
Peter AnhaltPodepsáno: 22:52, 24/07/2015
Sebastian HirschPodepsáno: 20:29, 24/07/2015
Marco KöhlerPodepsáno: 14:20, 24/07/2015
Andre PsytekPodepsáno: 12:28, 24/07/2015
Stefan PaulikPodepsáno: 11:11, 24/07/2015
Jacqueline KowitzPodepsáno: 22:29, 23/07/2015
"I love the thought - though I have no answer to how this vision would, when applied, not end in a failed communist community. It seems to me your are to optimistic when thinking that people will not be competitive and egoistic, but that they work together etc."
Doro SchibeliusPodepsáno: 19:09, 23/07/2015
"Es muß langsam etwas getan werden in Richtung einer besseren Welt. Das hier ist eine sehr gute Idee. Die Welt steht am Abgrund, Kriegsgefahr, Geldblase vor dem Platzen..."
Erhard J. Dr. FischerPodepsáno: 23:22, 22/07/2015
Marion NeumannPodepsáno: 11:40, 22/07/2015

* Prosím berte na vědomí, že komentáře nejsou moderovány a nemusí přesně odrážet pohledy této iniciativy

Podepsat Chartu


Charta Svobodného Světa 2020. Bez obav můžete použít jakýkoli obsah z těchto stránek.. Kontaktujte nás