Stát se Patronem Freeworlderu

Charta Svobodného Světa

"Učiňme vše bezplatným a svobodným"

Zobrazuji 4,757 podpisy z Germany

  [Zobrazit všechny země]

Sylvia StoecklePodepsáno: 19:13, 07/12/2013
Danny ScholzPodepsáno: 16:55, 07/12/2013
"Diese Charta werde ich ganzherzig und mit all meinen Fähigkeiten, Kräften und Möglichkeiten unterstützen für eine bessere Welt von Morgen. "
André BernardPodepsáno: 15:37, 07/12/2013
Frank GrahamPodepsáno: 15:17, 07/12/2013
"thanks for taking and making this effort to restore the balance of nature. we must resist this cesspit of scum that exists in our world."
Uwe NeukirchenPodepsáno: 15:09, 07/12/2013
Eddy PfannenstielPodepsáno: 11:39, 04/12/2013
"Fantastische Idee! Natürlich interessieren mich hier viele Details. *Auf in eine NEUE Gesellschaft! :)"
anna schneiderPodepsáno: 08:36, 04/12/2013
"...WIR brauchen kein Geld, wenn einer für den anderen sorgt und alles gleichmäßig verteilt wird...wenn behutsam mit der Natur umgegangen wird...mit der Mutter Erde...Geld verführt zur Macht und zur Ungleichheit ...und zum Mangel -Denken...in Wirklichkeit ist genug für alle da!!!"
Elfen BeauftragtePodepsáno: 08:13, 04/12/2013
Ingolf WehnerPodepsáno: 21:27, 03/12/2013
"Hallo an Alle, zu Punkt 7. Es giebt nur Fülle. Lest doch mal "Das Sonnenkind" von Giuliana Conforto Liebe Grüße Ingolf"
marcel walterPodepsáno: 21:21, 03/12/2013
wolfgang baumannPodepsáno: 18:07, 03/12/2013
Annett GroschuppPodepsáno: 17:48, 03/12/2013
"Ich unterschreibe diese Pedition weil auch ich eine Verantwortung trage für unsere Kinder und Kindeskinder sowie für alles was auf unserem Planeten lebt. Wir müssen auf dieser unserer Welt alle die gleiche Chance haben um zu Leben. So wie sorgsam mit den Recourcen umgehen. Nicht so wie es jetzt ausgeartet ist, das ist im höchsten Maße unmenschlich, egoistisch und pervers. "
Steffen ScholzPodepsáno: 16:17, 03/12/2013
Rothmund SabinePodepsáno: 16:08, 03/12/2013
Heino FrankPodepsáno: 15:06, 03/12/2013
Carmen Zeiler-SchöbelPodepsáno: 12:40, 03/12/2013
sabine WeißPodepsáno: 12:12, 03/12/2013
Annett Giannina ReimannPodepsáno: 11:49, 03/12/2013
Astrid wenzel Podepsáno: 11:25, 03/12/2013
Eberhard KrappePodepsáno: 10:28, 03/12/2013
"Ändern wir es was zu ändern ist,es liegt in unserem ermessen."
Monika gauchPodepsáno: 09:08, 03/12/2013
Wolfgang SchäferPodepsáno: 08:05, 03/12/2013
"..... ich bin dabei !"
peter schaubPodepsáno: 07:50, 03/12/2013
Andrea GadewoltzPodepsáno: 06:48, 03/12/2013
Sonja Ziemann-LotzmannPodepsáno: 21:38, 02/12/2013
Anke PerssonPodepsáno: 19:54, 02/12/2013
Frederic WeidnerPodepsáno: 15:40, 02/12/2013
rolf schwarzPodepsáno: 15:01, 02/12/2013
"Was mir fehlt sind Inhalte zur spirituellen (geistigen) Entwicklung"
Barbara ScheckPodepsáno: 14:09, 02/12/2013
"wir haben uns schon besonnen und versuchen, diese Kriterien umzusetzen,egal, wo wir uns befinden, allerorts können wir beginnen, und jede kleinste Bewegung in diese Richtung ist ein Mosaikstein dieser Zukunft-schaut Euch um, in der Nähe gibt es Genausodenkende! Achtet auf die Worte, wie Gemeinwohl, Gleichberechtigung, Gemeinschaft usw.-es macht einfach große Freude, miteinander zu schaffen und zu genießen-das geht auch ohne dieses bedruckte Papier namens "Geld"!"
Tomas MüllerPodepsáno: 12:02, 02/12/2013
chris rohlfPodepsáno: 22:33, 01/12/2013
"die praktische Umsetzung und Erfüllung dieser Leitideen sehe ich in der Schöpfungg eines Netzwerkes von intentionalen Gemeinschaften auf der ganzen Erde"
Phouc Moung ChauPodepsáno: 20:07, 01/12/2013
Monika HampelPodepsáno: 07:32, 30/11/2013
Steffen LinkePodepsáno: 00:17, 30/11/2013
Cornelia LandmannPodepsáno: 16:29, 29/11/2013
"Hallo ihr Lieben ,ich finde diese Idee sehr schön ,und ich weiß ,daß im Grunde alle Menschen das gut finden.Wir müssen uns bewußt machen ,daß es nur bei unser eigenem Bewußt-Sein anfängt.Cornelia "
Thomas GrandauerPodepsáno: 15:19, 29/11/2013
Noé FU RONPodepsáno: 12:20, 29/11/2013
Sabine Dreher - von BergPodepsáno: 11:58, 29/11/2013
Karl-Heinz WellhöferPodepsáno: 10:38, 29/11/2013
"Es gibt nichts Gutes außer man TUT es !"
Martin SiegfriedPodepsáno: 09:49, 29/11/2013
"Ein erster Schritt dahin wäre die Geldwirtschaft in "non profit" Gesellschaften zuverankern. Dies würde der "Geldgeilheit" erstmal den Wind aus den Segeln nehmen."
Karola ProtolskyPodepsáno: 04:02, 29/11/2013
"Wunderbar! Endlich! Leider werde ich mit meinen 72 Jahren, nicht mehr viel dazu beitragen können. Energetisch trage ich mit ganzem Herzen zur Erreichung dieser Ziele bei. Karola"
Michael MittwollenPodepsáno: 01:33, 29/11/2013
Michael SiegfriedPodepsáno: 00:48, 29/11/2013
"Endlich ein logisch klingender Vorschlag für die Behebung der Probleme unserer Welt! "
Matthias BühlerPodepsáno: 07:09, 28/11/2013
Benjamin a.d.F. DobersteinPodepsáno: 23:17, 27/11/2013
"Utoposoph Tischler weltweit im Reisegewerbe stunt02@gmx.de"
Birgit HeinrichPodepsáno: 18:18, 27/11/2013
"Eine schöne Zusammenfassung die möglicherweise die Meisten hier unterschreibenden Bereits in Ihrem Rahmen verstanden haben und umsetzen . . . Gut gefällt mir auch die Reduzierung bzw. Freigabe des nicht Benötigten, was in allen Bereichen unseres Lebens ein tolles Spielfeld bietet. Jeder kann was tun - und das bringt die Veränderung die ich als Notwendig und Gut erachte !!!"
Sabine SauerhammerPodepsáno: 17:29, 27/11/2013
christian lindnerPodepsáno: 15:24, 27/11/2013
Kurt SchafferPodepsáno: 22:57, 26/11/2013
Thomas MaurerPodepsáno: 20:00, 26/11/2013

* Prosím berte na vědomí, že komentáře nejsou moderovány a nemusí přesně odrážet pohledy této iniciativy

Podepsat Chartu


Charta Svobodného Světa 2021. Bez obav můžete použít jakýkoli obsah z těchto stránek.. Kontaktujte nás

Powered by ezWeb.ie